Seehundsafari zum Riff Galgerev

Eine Wattwanderung hinaus zu den Seehundbänken ist eines der schönsten Erlebnisse auf Fanø. Bei Ebbe kann man hunderte von Seehunden und Robben beim Riff Galgerevet (ca. 1,7 km vom Sønderho Strand) südlich von Fanø erleben. Gute Monate hierfür sind der Juni und Juli, wenn die Weibchen ihre Jungen werfen. Aber auch das restliche Jahr über ist es ein groβartiges Erlebnis, die sich auf der Sandbank sonnenden Gemeinen Seehunde und Robben zu beobachten.

Gehen Sie nur bei ruhigem Wetter mit guter Sichtweite auf Seehundsafari. Den Gezeitenkalender finden Sie beim Fanø Turistbureau unter visitfanoe.dk – und beginnen Sie den Spaziergang ca. 1 Stunde vor der Ebbe. Parken Sie beim Strand von Sønderho und rechnen Sie mit ca. einer halben Stunde Spaziergang in Richtung Süden – durch Wasserpfützen – in Richtung Fahrrinne Galge Dyb. Hier werden Sie normalerweise 200-500 Seehunde auf der Sandbank antreffen, ca. 100 m entfernt auf der anderen Seite von Galge Dyb. Nehmen Sie ein Fernglas und einen Kompass mit – falls die Sichtweite plötzlich schlechter wird, ist dieser lebenswichtig, um den Weg zurück nach Fanø zu finden, bevor die Ebbe wieder kommt. Eine geführte Tour mit einem Ranger ist ebenfalls wärmstens zu empfehlen – hier kommst du zu den  Terminen und zur Onlinebuchung.

Bitte denken Sie an Gummistiefel oder wasserfeste Schuhe und warme Kleidung. Im Sommer kann die Wattwanderung auch barfuß gemacht werden.

Bei einer geführten Seehundsafari stehen für Menschen mit Gehbehinderung oder anderen Handicaps zwei elektrische Offroad-Rollstühle zur Verfügung. Auch Gehbehinderte sollen die Möglichkeit haben, eine Fahrt hinaus in die Natur der Insel machen zu können.


Große Ballonräder
Diese geländegängigen Rollstühle sind so konstruiert, dass sie am Strand, im Watt und im Wald auf weichem Boden fahren können. Diese Fahrzeuge sind mit Elektromotoren und großen Ballonrädern ausgerüstet und sie schaden der Natur überhaupt nicht. Die Ballonrollstühle wurden bei der Firma CadKat www.cadkat.com in Deutschland hergestellt.

Werden gratis zur Verfügung gestellt
Die Rollstühle werden unter Leitung der Naturführer Marco Brodde und Gudde Fischer gratis an Gehbehinderte zur Verfügung gestellt. Gehbehinderte und Personen mit Bewegungsstörungen haben somit endlich die Möglichkeit, die fantastische Natur der Ferieninsel Fanø genau wie jeder andere zu erleben.

Informationen und Buchung
Weitere Informationen zum Ballonradrollstuhl erhalten Sie beim Fanø Turistbureau, Tel. +45 70264200. Für Buchungen von Wattwanderungen kontaktieren Sie bitte das Fanø Turistbureau auf, mail@visitfanoe.dk.

Seehundsafari
Seehundsafari
Seehundsafari
Seehundsafari
Seehundsafari
Seehundsafari
Seehundsafari
Seehundsafari
Seehundsafari
Seehundsafari
Seehundsafari
Seehundsafari
Seehundsafari
Seehundsafari

Hier kannst du zu deinem Ausflug etwas schreiben!

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Wenn du schon da warst, dann bewerte dein Erlebnis!

Bewertung

Diesen Beitrag Teilen 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen