Nordby auf Fanø

Fanø Fayence Hunde in Nordby auf Fanø
Fanø Fayence Hunde in Nordby auf Fanø
Fanø Fayence in Nordby auf der dänischen Nordsee-Insel Fanø
© Thorsten Bosse
Nordby auf Fanø
Nordby auf Fanø
Nordby auf Fanø
Nordby auf Fanø
Nordby auf Fanø
Nordby auf Fanø
© Thomas Skjold

Attraktionen & Aktivitäten

Hier kannst du zu deinem Ausflug etwas schreiben!

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Nordby Sogn ist eine dänische Kirchspielgemeinde (dän.: Sogn) auf der Insel Fanø. Bis 1970 gehörte sie zur Harde Skast Herred im damaligen Ribe Amt, danach zur Fanø Kommune im erweiterten Ribe Amt. Mit der Kommunalreform zum 1. Januar 2007 blieb die Kommune unverändert, gehört aber jetzt zur Region Syddanmark. In der Gemeinde liegt die Kirche „Nordby Kirke“.

Einzige Nachbargemeinde ist im Süden Sønderho.

Am 1. Januar 2017 hatte die Gemeinde 3015 Einwohner, davon lebten 2707 im Kirchdorf Nordby.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel
Nordby Sogn (Fanø Kommune) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Essen und Trinken

Wenn du schon da warst, dann bewerte dein Erlebnis!
Bewertung

Diesen Beitrag Teilen 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen