Strandurlaub auf Fanø an der Nordsee

Die größte Strand- und Buddelkiste Dänemarks

Die Nordsee führt der Westküste von Fanø große Mengen Sand zu. Durch den Sand entwickeln sich die charakteristischen breiten Strände mit den zur Küste parallel verlaufende Sandbänken. Die größten Sandbänke findest du an Fanøs Nord- und Südspitze. Das sind wahre Traumstrände, weiß, weit und einmalig schön.

Befahrbare Strände (Autostrände) sind etwas besonderes in Dänemark, u.a. auf Fanø. Sie sind Ideal für Familien mit viel "Gepäck", Wohnmobiltouristen, Drachenflieger mit viel Ausrüstung oder auch für Menschen mit Handicap. Man zahlt keine Kurtaxe oder Parkgebühren!

Aktivurlaub am Strand
Sport an der Luft macht besonders Spaß und hält den Körper gesund. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Wer es ganz ruhig mag, dem empfehlen wir Yoga am Strand. Eins werden mit sich und der Natur. Einige Schritte schneller geht es beim Nordic Walking zu. Die ganz Mutigen wagen sich auf das Meer und verbünden sich beim Kitesurfen oder Surfen mit Wind und Nordsee.

Veranstaltungstipps

Windfinder.com

Wind, Wellen- & Wettervorhersage

Auch das gibt's am Strand

Sandburgen

Sandburgen am Strand

Mit Sand, Wasser, Muscheln oder Steinen kann man großartige Dinge erschaffen.

Werde zum Schlossherr auf deiner eigenen Sandburg.

Strandfund

Taschenmessermuschel

Im Nationalpark Wattenmeer gibt es viel zu entdecken. Hier kannst du sehen, was du gefunden hast.

Strandgut

Strandgut am Strand

Die Flut spült immer wieder neue Schätze an.

Lass deiner Kreativität freien Lauf und erstelle dein eigenes Kustwerk.

Ansichten

Diesen Beitrag Teilen 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen